Kotklumpen am Hintern

Kotklumpen am Hintern, was nun?

  

Solch einen Fall hatten wir auch schon.

Da das betroffene Kaninchen schon so alt war und wir ihm keinen Stress machen wollte, haben wir es selbst davon befreit, statt es zum Tierarzt zu bringen.

– Wir haben es zuerst beruhigend gestreichelt

– Dann haben wir es auf den Schoß genommen. Es lag mit dem Rücken auf meinem Schoß und ich habe es vorsichtig festgehalten, während eine andere Person den Kot mit einem Lappen anglöste, der vorher im Kamillentee eingeweicht wurde.

– Danach haben wir den Kot vorsichtig abgemacht.

– Als nächstes haben wir die Reste vorsichtig mit einer Nagelschere abgeschnitten. (Das verklebte Fell auch!)

– Übrigens haben wir zwischendurch immer kleine Pausen gemacht, damit sich das Kaninchen bewegen konnte. (Es ist ja sehr ungewohnt für es, auf dem Rücken zu liegen.)  Am Schluss haben wir uns selbstverständlich auch mit Leckerbissen für das Stillhalten bei ihm bedankt.

 

 

 Wenn dein Kaninchen noch jünger ist und Autofahren für es kein Problem darstellt, kann es auch zum Tierarzt gebracht werden. Doch wir stehen nicht immer zu Tierärzten, da es für Tiere oft nur Stress bedeutet – auch wenn man es bei manchen nicht merkt.

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: ♫Radio-Sawasdee, einfach und gut!♫ | www.faninfo.npage.de