Gesundes Futter

Gesundes Futter ist das A und O. Allerdings gibt es auch ganz spezielle Pflanzen und Kräuter, die zur Vorsorge oder Heilung von Krankheiten dienen. Welche das sind und wofür sie gut sind, kannst du in folgender Liste nachlesen: 

 

Gut zur Vorbeugung: 

 

Beinwell: Sehr vitaminreich

Bodenkohlrabi: Gut für das Immunsystem

Breitwegerich: 

Gemüse (mind. 3 verschiedene Sorten/Tag): Beugt Mangelerscheinungen vor

Gingkoblätter: durchblutungsfördernd und regt das zentrale Nervensystem an

Hagebutte: Sehr vitaminreich

Lattich: Sehr vitaminreich

Portulak: Sehr vitamnreich

Rübe (Boden-, Kohl-, Steck-): Gut für das Immunsystem

Salbeiblätter: wirkt desinfizierend und hilfreich bei Atemwegserkrankungen

Spitzwegerich: 

 

 

Nicht zur Vorbeugung füttern, da sich die Kaninchen sonst daran gewöhnen und die Wirkung nachlässt: 

 

Basilikum: 

Cranberries: Entzündungshemmend, gegen Blasenentzündung

Dill: sehr vitaminreich, wirkt appetitanregend, gegen Magenverstimmungen, krampflösend

Kamille/Kamilletee: Gegen Verdauungsbeschwerden und Atemwegserkrankungen

Pfeffermnzblätter: Gegen Verdauungsbeschwerden, wirkt entkrampfend, durchblutungsfördernd, regt Gallensekretion an

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: ♫Radio-Sawasdee, einfach und gut!♫ | www.faninfo.npage.de